19. Juli 2017 RFA (Engl.)

Tibeter gezwungen mit chinesischer Flagge Parade zu feiern

Tibeter aus Gansu wurden bei der Eröffnung ihres dreitägigen Sommerfests zur Picknick-Saison in Tseo am 17. Juli gezwungen, ihre Parade mit chinesischer Flagge zu begehen. Chinesische Behörden warnten vor schwerwiegenden... Mehr...

17. Juli 2017 Süddeutsche Zeitung

China weist Kritik im Fall Liu Xiaobo zurück

Nach Liu Xiaobos Tod fordert China andere Regierungen dazu auf, sich "nicht in die inneren Angelegenheiten" der Volksrepublik einzumischen. In China selbst ignorieren die Staatsmedien seinen Tod größtenteils und in den sozialen... Mehr...

14. Juli 2017 Phayul (Engl.)

Tibetischer Jugendlicher (19) aus Varanasi verbrennt sich aus Protest

Der junge tibetische Student Tenzin Choeying verbrannte sich am 14. Juli an der tibetischen Universität in Varanasi aus Protest gegen die chinesische Besatzung Tibets. Sein Zustand ist kritisch und er befindet sich zurzeit im... Mehr...

Stuttgart für Tibet, Tibet für die Welt

Die TID-Regionalgruppe Stuttgart

Tibet wurde 1949/50 unrechtmäßig und gewaltsam durch die Volksrepublik China besetzt und die Unterdrückung der fundamentalen Menschenrechte hält bis heute an. Mit unserem Engagement wollen wir das tibetische Volk in seinem unermüdlichen und gewaltlosen Kampf für Selbstbestimmung unterstützen.

Die Regionalgruppe Stuttgart der Tibet Initiative Deutschland e.V. wurde im November 1989 gegründet. Wir sind eine Gruppe politisch engagierter Menschen, die sich für eine Verbesserung der Situation in Tibet einsetzt.

Beispiele aus unserer Arbeit:

  • Wir sammeln und verbreiten Informationen über Tibet, um die deutsche Öffentlichkeit über die Situation vor Ort aufzuklären.
  • Wir führen Demonstrationen, Mahnwachen und politische Aktionen durch, um gegen die anhaltende Unterdrückung des tibetischen Volks zu protestieren. 
  • Im Rahmen bundesweiter FREE-ME-Kampagnen sammeln wir gezielt Unterschriften für die Freilassung politischer Gefangener. 
  • Wir beteiligen uns jedes Jahr an der TID-Flaggenaktion zum 10. März, indem wir unseren Bürgermeister auffordern, vor dem Rathaus aus Solidarität die Tibet-Flagge zu hissen.

Sie wollen mitarbeiten?

Kommen Sie einfach zu einem unserer nächsten Treffen!
Sie finden uns jeden dritten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Café Merlin in der Augustenstraße 72 in Stuttgart statt. 

Oder kommen Sie zu unseren Mahnwachen.

Wir sind jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr beim Mahnmal am Stauffenbergplatz in Stuttgart! 

 

Wir sind auch am Sommerfestival der Kulturen:

http://www.tibet-stuttgart.de/termine/detail/artikel/infostand-beim-sommerfestival-der-kulturen-2/